Nach
Oben
Kostenloser Rückversand
30 Tage Rückgabe
Expresslieferung
Kostenlose Hotline +49 (0)2102 700 66 0
+49 (0)2102 700 66 0
Wir beraten Sie gerne.
Mo. - Do. 8:00 - 16:45 Uhr
Fr. 8:00 Uhr - 15:45 Uhr
Telefon: +49 (0)2102 700 66 0
Fax: +49 (0)2102 700 66 70

Hitzeschutzhandschuhe

Hitzeschutzhandschuhe in bester Qualität: Wo die Hände von Mitarbeitern Risiken ausgesetzt sind, brauchen Sie Produkte, die sich bewährt haben. Vor allem bei der Glasherstellung oder bei der Arbeit mit flüssigem Metall bestehen erhebliche thermische Risiken. Hitzeschutzhandschuhe sind hier die beste Wahl: natürlich entsprechend genormt und auf unterschiedlichste Einsatzbereiche ausgelegt. Ob in der Gießerei, bei der Keramikfertigung oder im Küchenbetrieb, bei Burgia Sauerland haben wir die passenden Hitzeschutzhandschuhe für Sie auf Lager. Statten Sie sich umfassend für Ihren Arbeitsalltag aus und schützen Sie sich vor Kontaktwärme, Konvektionswärme und anderen thermischen Risiken für Ihre Hände. Bei offenen Fragen stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite.

Mehr erfahren
Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Weitere Filter laden
Weniger Filter anzeigen
Sortieren nach
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Schutzhandschuhe Nitril
Schutzhandschuhe Nitril
Art.Nr.: 458
2,05 €
mit MwSt.
Schweißerhandschuhe kombiniert MIG/MAG
Schweißerhandschuhe kombiniert MIG/MAG
Art.Nr.: 1202
3,82 €
mit MwSt.
Schweißerhandschuhe Vollnappaleder WIG
Schweißerhandschuhe Vollnappaleder WIG
Art.Nr.: 1205
6,37 €
mit MwSt.
Schweißerhandschuhe kombiniert MIG/MAG
Schweißerhandschuhe kombiniert MIG/MAG
Art.Nr.: 1204
7,64 €
mit MwSt.
Schweißerhandschuhe kombiniert MIG/MAG
Schweißerhandschuhe kombiniert MIG/MAG
Art.Nr.: 271
8,92 €
mit MwSt.

Hitzeschutzhandschuhe von Burgia Sauerland – Sicherer Griff auch bei thermischen Risiken

Die Nutzung von Handschuhen für den Arbeitsschutz ist über Branchengrenzen hinweg essenziell. Grund dafür sind unterschiedlichste berufsspezifische Gefahrenquellen, die von der Übertragung von Viren bis hin zu schweren körperlichen Verletzungen reichen. Damit Sie bei der Arbeit mit heißen Gegenständen immer gut geschützt sind, führen wir in unserem Sortiment hochwertig verarbeitete Hitzeschutzhandschuhe.

Hitzeschutzhandschuhe für sicheres Arbeiten – bei Burgia Sauerland erhalten Sie Schutzhandschuhe, die Sie wirkungsvoll vor thermischen Risiken bei der Arbeit schützen.

Ob im Küchendienst oder in der Industrie – gehen Sie beim Schutz Ihrer Hände keine Kompromisse ein. Was auch immer Sie rund um den Bereich Hitzeschutz benötigen, bei unserem Fachhandel für Arbeitsschutzbekleidung sind Sie gut aufgehoben. Von Kälte bis Kontaktwärme haben wir in unserem Shop für alle Temperaturen etwas anzubieten. Schauen Sie sich in unserem Sortiment um oder lassen Sie sich von uns beraten.

Welche Vorgaben gelten für Hitzeschutzhandschuhe?

In der DIN EN 407 ist klar festgehalten, welche Eigenschaften Hitzeschutzhandschuhe aufweisen sollen und wie diese zu klassifizieren sind. Somit ist gewährleistet, dass die Handschuhe immer auch entsprechend ihrer Schutzwirkung eingesetzt werden und dem gefahrlosen Arbeiten mit Glas, Keramik oder auch glutheißem Metall nichts im Wege steht.

Grundlegende Merkmale von Hitzeschutzhandschuhen:

  • Schwer entflammbar
  • Geringer Wärmedurchgang
  • Beständigkeit bei hohen Temperaturgraden

Natürlich ist das potenzielle Spektrum an thermischen Risiken sehr groß. Dieses reicht von kurzfristiger Hitzeeinwirkung bis hin zu langanhaltend hohen Hitzegraden. Aus diesem Grund führt die DIN EN 407 differenziert unterschiedlichste Hitzeeinwirkungen auf, bei denen die Handschuhe sich behaupten müssen:

  • Entzündung/Brennverhalten
    Die Handschuhe werden 15 Sekunden lang einer Gasflamme ausgesetzt. Ausschlaggebend für die Bewertung in dieser Kategorie ist die Zeit, bis die Handschuhe nicht mehr brennen oder glühen. Hier stellen 2 Sekunden für das Brennen sowie 5 Sekunden für das Glühen den idealen Wert dar.
  • Kontaktwärme
    Die Innenseite der Hitzeschutzhandschuhe darf sich bei dieser Messung innerhalb von 10 Sekunden nicht über 10 °C erhöhen. Diese Messung wird mit Temperaturen von 100 – 500 °C durchgeführt.
  • Konvektionswärme
    Die Handschuhe werden offenem Feuer ausgesetzt. Hierbei wird gemessen, wie lange es dauert, bis sich das Innere der Hitzeschutzhandschuhe um mehr als 24 °C erhitzt.
  • Strahlungswärme
    Mittels eines Heizgeräts werden die Handschuhe bestrahlt. Hierbei wird ebenfalls gemessen, wie viel Zeit bis zu einer Temperaturerhöhung von 24 °C vergeht.
  • Widerstand gegen Tropfen geschmolzenen Metalls
    Um die Hitzeschutzhandschuhe auf diesen spezifischen Widerstand zu testen, wird das Material gezielt mit flüssigem Metall betropft. Als besonders hitzebeständig gelten die Handschuhe dann, wenn für die Erhöhung der Innentemperatur um 40 °C mehr als 35 Tropfen benötigt werden.
  • Widerstand gegen geschmolzenes Metall
    Für diese Messung wird eine PVC-Schicht, die die menschliche Haut simulieren soll, in einen Handschuh eingespannt. Dieser wird anschließend mit flüssigem Metall übergossen. Treten Veränderungen an der PVC-Schicht auf, sind die Hitzeschutzhandschuhe in dieser Kategorie durchgefallen.

Die Klassifizierung der Hitzeschutzhandschuhe erfolgt in jeder Kategorie anhand der Zahlen 1-4, wobei 4 die höchste Widerstandsklasse kennzeichnet.

Auf den Handschuhen werden die Werte für den Widerstand gegen Strahlungswärme und flüssiges Metall nur dann ausgewiesen, wenn die Hitzeschutzhandschuhe im Brennverhalten mindestens die Widerstandsklasse 3 oder höher aufweisen. Weiterhin ist von den Herstellern der Hitzeschutzhandschuhe anzugeben, wenn für die Tests ein anderes Metall als Eisen verwendet wurde.

Die passenden Hitzeschutzhandschuhe kaufen – Was sollte man beachten?

Wenn Sie für Ihren Beruf Hitzeschutzhandschuhe benötigen, dann bestehen am Arbeitsplatz in der Regel auch noch andere Risiken. Diese können gegebenenfalls das Material der Handschuhe schädigen und damit deren Funktion beeinträchtigen. Achten Sie also zusätzlich darauf, dass die gewünschten Hitzeschutzhandschuhe auch eine solide Schnitt- und Abriebfestigkeit aufweisen.

Dabei ist gesetzlich festgeschrieben, dass Handschuhe gegen thermische Risiken mindestens eine grundlegende Schnittfestigkeit sowie Abriebfestigkeit haben müssen, um eingesetzt werden zu dürfen. Bitte beachten Sie außerdem, dass einfache Hitzeschutzhandschuhe sich nicht für Arbeiten mit Schweißgeräten oder für die Brandbekämpfung eignen. Spezielle Schweißerschutzhandschuhe führen wir für Sie natürlich auch in unserem Sortiment.

Bester Service für unsere Kunden: Hitzeschutzhandschuhe und viele weitere Modelle kaufen Sie bei Burgia Sauerland

Ob Sie bei Ihrer Arbeit nun eisigen Temperaturen oder starken Hitzegraden ausgesetzt sind - wir statten Sie entsprechend aus. Von Kopf bis Fuß überzeugt die hochwertige Qualität all unserer Waren – und das nun schon seit mehr als 30 Jahren. Mit unseren Produkten rund um das Themenfeld Arbeitsschutz sind Sie in jeder Arbeitssituation gut gerüstet.

Nutzen Sie zusätzlich unsere Serviceleistungen:

  • Kostenfreie Lieferung ab einem Bestellwert von 99 Euro
  • Bestellung vor 14.00 Uhr – Versand noch am selben Tag
  • Vielzahl an Zahlungsarten
  • Kostenfreier Umtausch innerhalb von 30 Tagen

Setzen Sie auf Burgia Sauerland und unseren hohen Qualitätsanspruch. In unserem stetig wachsenden Sortiment, das mittlerweile mehr als 30.000 Artikel umfasst, haben wir für jede Branche und jeden Anspruch das richtige Produkt auf Lager.

Sie möchten mehr über Hitzeschutzhandschuhe, Schweißerhandschuhe oder weitere Artikel unseres Sortiments erfahren? Sie benötigen eine spezielle Beratung dazu, welche Schutzkleidung sich für Sie eignet? Dann setzen Sie sich mit uns in Kontakt – gerne klären wir offene Fragen via E-Mail oder auch am Telefon!