Nach
Oben
Kostenloser Rückversand
30 Tage Rückgabe
Expresslieferung
Kostenlose Hotline +49 (0)2102 700 66 0
+49 (0)2102 700 66 0
Wir beraten Sie gerne.
Mo. - Do. 8:00 - 16:45 Uhr
Fr. 8:00 Uhr - 15:45 Uhr
Telefon: +49 (0)2102 700 66 0
Fax: +49 (0)2102 700 66 70

Winter Arbeitsschuhe

„Wenn’s im Sommer warm ist, so ist’s im Winter kalt“ besagt ein altes deutsches Sprichwort. Ebenso wie es Arbeitskleidung für den Sommer gibt, braucht es natürlich auch Kleidung, die speziell auf die Anforderungen des Winters ausgelegt ist. Da der Mensch an Zehen und Füßen zuerst friert, gehören Winterarbeitsschuhe zur Standardausrüstung all jener, die im Winter draußen arbeiten müssen.

Dank moderner Wissenschaft und zahlreichen Features gehören kalte Füße allerdings der Vergangenheit an: Thinsulate-Material, Flex-System Zwischensohlen und viele verschiedene weitere Materialeigenschaften halten Ihre Füße warm und trocken. Lassen Sie sich von unseren Winterarbeitsschuhen begeistern und sorgen Sie damit für optimale Arbeitsbedingungen im Winter.

Mehr erfahren
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Weitere Filter laden
Weniger Filter anzeigen
Sortieren nach
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Winterstiefel S3 premium
Winterstiefel S3 premium
178,49 € 71,40 €
mit MwSt.
Winterstiefel S3 wasserdicht schwarz
Winterstiefel S3 wasserdicht
ab 78,59 €
mit MwSt.
Winterstiefel S3 schwarz
Winterstiefel S3
ab 26,19 €
mit MwSt.
Winterstiefel S3 braun
Winterstiefel S3
77,89 €
mit MwSt.
Winterstiefel S3 schwarz/rot
Winterstiefel S3
95,59 €
mit MwSt.
Winterschuhe S3 braun
Winterschuhe S3
80,79 €
mit MwSt.
Winterstiefel S3 schwarz
Winterstiefel S3
39,29 €
mit MwSt.
Winterstiefel S3 schwarz
Winterstiefel S3
52,39 €
mit MwSt.
Winterstiefel S3 schwarz
Winterstiefel S3
58,19 €
mit MwSt.

Winterarbeitsschuhe von Burgia Sauerland: Warme statt kalte Füße

Kalte Füße sind eines der ersten Probleme, mit dem Sie bei Arbeiten im Winter zu kämpfen haben. Das hängt damit zusammen, dass der Körper bei sinkenden Temperaturen vor allem die Körpermitte wärmt, da sich dort die lebenswichtigen Organe befinden. Um ein Auskühlen der Füße und Zehen zu verhindern, empfiehlt es sich, spezielle Winterarbeitsschuhe zu tragen. Diese verfügen über einen ausgeklügelten Aufbau, der die Füße warmhält und mit verschiedenen Materialeigenschaften für zusätzliche Sicherheit sorgt.

Mit Winterarbeitsschuhen sagen Sie sinkenden Temperaturen und kalten Füßen den Kampf an: Überzeugen Sie sich von der Qualität und Funktionalität unserer Winterstiefel.

Sie möchten sich von unseren Winterarbeitsschuhen gerne selbst ein Bild machen? Dann besuchen Sie uns im Burgia Sauerland Shop in Düsseldorf. Unsere Mitarbeiter zeigen Ihnen gerne unser breites Sortiment und stehen Ihnen beratend zur Seite.

Robust, bequem und wohlig warm: Winterarbeitsschuhe von Burgia Sauerland begleiten Sie zuverlässig durch den Winter

Wenn die Bäume im Herbst Ihre letzten Blätter verlieren und die Temperaturen fallen, ist es an der Zeit, sein Arbeitsequipment an die veränderten Witterungsbedingungen anzupassen. Regen und Schnee erschweren die Arbeit und führen zu Problemen, mit denen Sie sich im Sommer nicht auseinandersetzen müssen. Gegen Nässe, Kälte und verschiedene Gefahren gibt es Winterarbeitsschuhe, die Ihren Füßen hinreichend viel Wärme bieten und verschiedenste Schutzeigenschaften aufweisen:

  • Warme Füße: Die Hauptaufgabe von Winterarbeitsschuhen besteht darin, Ihre Füße warm zu halten. Dafür sorgen verschiedene Komponenten wie beispielsweise ein gepolsterter Kragen oder ein Innenfutter aus Webpelz oder auch aus Thinsulate-Material. Viele Modelle bestehen außerdem aus einem atmungsaktivem Material mit Belüftungsgängen: Das sorgt für eine hohe Luftzirkulation und ein optimales Fußklima, denn starkes Schwitzen lässt den Fuß auf Dauer ebenfalls auskühlen.
  • Trockene Füße: Grundvoraussetzung für warme sind natürlich trockene Füße. Dies garantiert ein wasserdichtes Obermaterial, das Wasser vor dem Eindringen in den Schuh bewahrt. Gerade für Arbeiten in Schnee und Eis ist dies ausgesprochen wichtig.
  • Sichere Füße: Je nach Schutzklasse verfügen Winterarbeitsschuhe über verschiedene Eigenschaften, die Ihre Füße schützen. Die meisten Winterstiefel sind in der Kategorie S3 angesiedelt und verfügen nach der Norm EN ISO 20345 über folgende Schutzkomponenten:
    • Zehenschutzkappe 
    • rutschhemmende, antistatische sowie öl- und benzinresistente Sohle mit Durchtrittschutz und Profil
    • Energieaufnahmefähigkeit im Fersenbereich
    • Schutz vor Wasserdurchtritt
  • Fester Stand für Ihre Füße: Der Großteil der Winterarbeitsschuhe besitzt einen hohen Schaft, der Ihre Knöchel vor Kälte schützt und das Unfallrisiko minimiert. In Kombination mit der profilierten Laufsohle sowie dem robusten Obermaterial des Schuhs sorgt das für einen festen und sicheren Halt.
  • Tragekomfort: Winterarbeitsschuhe sollen nicht nur funktional, sondern auch bequem sein. Der Tragekomfort spielt bei Arbeitsschuhen eine große Rolle, gerade bei langen Einsätzen. Viele Modelle verfügen aus diesem Grund über ein anatomisch geformtes Fußbett, teilweise sogar mit Aktivkohlefaser. Der energieaufnahmefähige Fersenbereich sowie das atmungsaktive Obermaterial sorgen für ein angenehmes Tragegefühl.

Neben den Füßen frieren im Winter auch die Hände sehr schnell. Passend zu unseren Winterarbeitsschuhen finden Sie bei uns auch eine Auswahl an Arbeitshandschuhen, die für Arbeiten im Winter geeignet sind. Außerdem bieten wir Ihnen praktische Kopfbedeckungen und wärmende Oberbekleidung sowie robuste Arbeitshosen: Eben alles, was Sie für den Winter brauchen.

Winterarbeitsschuhe verhindern Kälte- bzw. Wärmebrücken und halten Ihre Füße auch bei eisigen Temperaturen warm

Unter einer Wärmebrücke, die umgangssprachlich oft auch als Kältebrücke bezeichnet wird, versteht man einen Bereich, der deutlich schneller Wärme abgibt als andere. In Bezug auf Schuhe liegt dieser Bereich in der Sohle. Durch den direkten Kontakt mit dem kalten Boden geht die Wärme hier schneller verloren als an der Oberseite des Schuhs. Um diesem Prozess entgegenzuwirken, verfügen Winterarbeitsschuhe teilweise über eine Flex-System Zwischensohle. Dieser spezielle Einsatz der Sohle verhindert die Entstehung einer Wärme- bzw. Kältebrücke. Mit speziellen Thermoeinlegesohlen können auch bei Winterarbeitsschuhen ohne eingebaute Flex-System Zwischensohle Kältebrücken verhindert werden.

Ihr Fachhändler für Arbeitskleidung: Kaufen Sie Winterarbeitsschuhe bei Burgia Sauerland

Mehr als drei Jahrzehnte sind wir bereits Ihr kompetenter Ansprechpartner für spezielle Arbeits- und Schutzkleidung. Ob Business-Sicherheitsschuhe oder wasserdichte Winterarbeitsschuhe: Wir führen für jeden Beruf und jede Witterung das passende Equipment.

In unserem Onlineshop finden Sie nur einwandfreie Produkte, die höchsten Qualitätsstandards gerecht werden und von deren Funktionalität und Robustheit wir absolut überzeugt sind. Uns ist wichtig, dass unsere Kunden Produkte mit einer hohen Langlebigkeit erhalten, die optimalen Schutz gewähren. Weiterhin können Sie bei uns diese Serviceleistungen in Anspruch nehmen:

  • Versand: Bestellen Sie Waren im Wert von 99 Euro oder mehr, entfallen für Sie die Versandkosten. Durch die Arbeit unserer Logistik und unseres Versandpartners DPD erreicht Ihre Bestellung Sie meistens spätestes nach zwei Tagen.
  • Bezahlung: Bei uns können Sie bequem per Kreditkarte oder PayPal bezahlen. Auch wenn Sie kein eigenes PayPal-Konto besitzen, können Sie diese Bezahlvariante auswählen: Nutzen Sie einfach einen PayPal-Gast Account.
  • Emblemservice: Wir bedrucken oder besticken Ihre neue Arbeitskleidung direkt mit Ihrem Firmenlogo. Dank spezieller Verfahren sind Ihrer Kreativität hier fast keine Grenzen gesetzt.

Noch Fragen zu unseren Produkten oder Serviceleistungen? Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung: Sie erreichen uns unter 0211 / 42 27 27 - 0.

FAQ – Winterarbeitsschuhe

Wann sind Winterarbeitsschuhe Vorschrift?

Winterarbeitsschuhe werden im Winter getragen, wobei es dabei weniger auf die Temperaturen als auf die potenziellen Gefährdungen am Arbeitsplatz ankommt. Denn die Schuhe sollen nicht nur vor Kälte schützen, sondern v.a. vor:

  • Einklemmen und Stoßen
  • herab- oder umfallenden sowie abrollenden Gegenständen
  • Hineintreten in Fremdkörper auf dem Boden
  • Wasser, Chemikalien und andere gesundheitsgefährdende Flüssigkeiten.

Bei Burgia Sauerland finden Sie viele Winterarbeitsschuhe, die Schutz vor diesen Risiken bieten und die Füße angenehm warm halten.

 

Worauf muss ich beim Kauf von Winterarbeitsschuhen achten?

Vergewissern Sie sich zunächst, welchen Risiken Ihre Füße außer der Kälte noch ausgesetzt sind. In der Regel bieten Sicherheitsschuhe der Schutzklasse S3 optimalen Schutz vor allen Gefährdungen. Als Stiefel bieten die Winterarbeitsschuhe zudem Ihren Knöcheln sicheren Schutz. Auch über mögliche Komforteigenschaften sollten Sie sich informieren und diese bei Ihrer Wahl berücksichtigen: So ist beispielsweise ein anatomisch geformtes Fußbett aus Aktivkohlefaser optimal ein gutes Fußklima auch an langen Tagen.

 

Was kosten Winterarbeitsschuhe?

Winterarbeitsschuhe gibt es in verschiedenen Preiskategorien. Die Unterschiede resultieren dabei aus den verwendeten Materialien, beispielsweise unterschiedlichen Leder-Arten. Auch beim Futter gibt es Unterschiede: Hochwertiges Thinsulate Innenfutter bietet eine bessere Wärmeisolierung als andere Materialien, z.B. Webpelz. Auch zusätzliche Komfort- und Sicherheitsfeatures wie ein ergonomisches Fußbett und reflektierende Einsätze können den Preis beeinflussen.

Bei Burgia Sauerland erhalten Sie hochwertige Winterarbeitsschuhe bereits ab 17,99€ - wir haben für jedes Budget die passenden Schuhe!

 

Welche Größe muss ich bei Winterarbeitsschuhen kaufen?

Sie sollten bei Winterarbeitsschuhen nicht den Fehler begehen und diese in einer zu großen Größe kaufen. Denn sowohl Zehenschutzkappe als auch Futter sind vom Hersteller bereits in der Größenangabe berücksichtigt – bestellen Sie zu große Schuhe, haben Sie in diesen keinen Halt und gefährden sich unter Umständen bei Ihrer Arbeit. Orientieren Sie sich an gut sitzenden Alltagsschuhen und probieren Sie die Winterarbeitsschuhe möglichst nachmittags an, da die Füße im Laufe des Tages anschwellen können.

 

Wie oft muss ich meine Winterarbeitsschuhe wechseln?

Wie alle Sicherheitsschuhe sollten Sie auch Winterarbeitsschuhe immer dann austauschen, wenn Sie Beschädigungen feststellen. Um die Lebensdauer Ihrer Winterarbeitsschuhe zu verlängern, sollten Sie

  • 2 Paar regelmäßig im Wechsel tragen, um den Schuhen Zeit zum Trocknen und Lüften zu geben
  • die Winterarbeitsschuhe gemäß mitgelieferter Hinweise pflegen
  • auf eine sachgemäße Lagerung bei Nichtgebrauch achten – also kühl, trocken und möglichst stehend.