Nach
Oben
Kostenloser Rückversand
30 Tage Rückgabe
Expresslieferung
Kostenlose Hotline +49 (0)2102 700 66 0
+49 (0)2102 700 66 0
Wir beraten Sie gerne.
Mo. - Do. 8:00 - 16:45 Uhr
Fr. 8:00 Uhr - 15:45 Uhr
Telefon: +49 (0)2102 700 66 0
Fax: +49 (0)2102 700 66 70

Schweißerschuhe

Schweißerschuhe gehören in vielen industriellen Berufen zur Grundausstattung. Sie schützen die Füße nicht nur vor Hitze und Funkenregen, sondern auch vor herabfallendem Metall. Als Standardmodell gelten Schweißerschuhe der Schutzklasse S3. Diese sind durchtrittsicher, rutschfest und mit einer robusten Stahlkappe ausgestattet. Je nach Aufgabenfeld gibt es auch Schuhe mit zusätzlichen, besonderen Sicherheitsfunktionen.

Burgia Sauerland ist Ihr zuverlässiger Ansprechpartner für sichere Arbeitsschuhe: In unserem Onlineshop finden Sie verschiedene Modelle, die Ihnen an Ihrem Arbeitsplatz auf Schritt und Tritt besten Schutz bieten. Wählen Sie aus unserem Angebot Ihren Favoriten und entdecken Sie außerdem unser Sortiment an passender Schweißerkleidung.

Mehr erfahren
Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Weitere Filter laden
Weniger Filter anzeigen
Sortieren nach
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Schweißerschuhe S3 schwarz
Schweißerschuhe S3
Art.Nr.: 34735
38,27 €
mit MwSt.
Schweißer Gamaschen Spaltleder weiß
Schweißer Gamaschen Spaltleder
Art.Nr.: 2808
12,75 €
mit MwSt.
Schweißerschuhe S3 schwarz
Schweißerschuhe S3
Art.Nr.: 10213
63,79 €
mit MwSt.

Schweißerschuhe von Burgia Sauerland: Maximale Sicherheit im Arbeitsalltag

Fliegende Funken und extreme Hitze sind nur zwei von vielen mechanischen Risiken, die Schweißern ihre Arbeit erschweren. Um den Körper vor schwerwiegenden Verletzungen zu schützen, sollten Sie entsprechende Sicherheitskleidung tragen. Dabei müssen nicht nur Kopf, Ober- und Unterkörper, sondern auch die Füße mit der passenden Ausrüstung ausgestattet sein. Vervollständigen Sie Ihre Schutzkleidung, indem Sie sich für unsere speziellen Schweißerschuhe entscheiden: Die schwer entflammbaren und robusten Materialien bewahren Ihre Füße nicht nur vor hitzebedingten Verletzungen, sondern schützen auch vor gravierenden Verletzungen und Quetschungen durch scharfe oder schwere Gegenstände.

Schweißerschuhe von Burgia Sauerland: Setzen Sie mit uns auf einen erfahrenen Experten für sichere und komfortable Berufskleidung zu fairen Preisen.

Wissenswertes über Schweißerschuhe: Der Burgia Sauerland Ratgeber

Damit Sie bei der Arbeit optimal geschützt sind, müssen Schweißerschuhe bestimmte Anforderungen erfüllen. Bei der Fülle an Angeboten ist es jedoch nicht einfach, auf Anhieb das passende Modell zu finden. Unser Ratgeber informiert Sie daher über alle notwendigen Eigenschaften von Schweißerschuhen, die unterschiedlichen Schutzklassen sowie Kauf- und Pflegehinweise:

  • Eigenschaften: Sicherheitsschuhe für Schweißer unterliegen der Norm DIN EN ISO 20345. Grundsätzlich sollten Schweißerschuhe geschlossen sein und aus Leder oder synthetischen Materialien bestehen. Vorschrift ist ebenfalls eine 200 Joule Zehenschutzkappe, die einer Last von mindestens 20 kg aus einem Meter Höhe standhält.

Darüber hinaus empfehlen wir Schuhe mit einer durchtrittsicheren und rutschfesten Sohle. Außerdem sollten Schweißerschuhe wasserdicht, hitzebeständig bis 300°C sowie resistent gegen Öle, Fette und Kraftstoffe sein. Nähte und Schnürsenkel aus hitze- und flammbeständigen Materialien sind ebenfalls sinnvoll. Da viele Berufsgenossenschaften die dritte Sicherheitsklasse als Standard ansehen, erfüllen alle Schuhe dieser Schutzklasse die eben genannten Anforderungen. Im Folgenden erhalten Sie der Vollständigkeit halber zusätzlich eine kurze Übersicht der restlichen Sicherheitsklassen von Schweißerschuhen.

Schutzklassen auf einen Blick:

  • SB: Zur Grundausstattung dieser Schuhe zählen robuste Materialien und eine Zehenschutzkappe.
  • S1: Sicherheitsschuhe der ersten Schutzklasse sind zusätzlich antistatisch, öl- und benzinresistent.
  • S1P: Eine durchtrittsichere Einlage in der Sohle verstärkt den Schutz dieser Schweißerschuhe.
  • S2: Diese Sicherheitsklasse kennzeichnet Schuhe, die zudem über eine wasserdichte Oberseite verfügen.
  • S3: Hier finden Sie Schweißerschuhe, die alle vorherigen Anforderungen erfüllen und mit einer weiteren durchtrittsicheren Sohle ausgestattet sind.
  • S4: Bei diesen Schuhen handelt es sich um wasserdichte Stiefel.
  • S5: Stiefel der fünften Schutzklasse besitzen eine zweite durchtrittsichere Sohle.

Zusatzfunktionen:

Manche Schweißerschuhe verfügen über nützliche Zusatzfunktionen, die es Ihnen ermöglichen, die Arbeitsschuhe über Schweißarbeiten hinaus auch für andere Tätigkeiten einzusetzen. Die wichtigsten Kennzeichnungen haben wir hier für Sie aufgelistet:

  • Das Kürzel AN steht für einen zusätzlichen Fußknöchelschutz, M für einen verbesserten Mittelfußschutz.
  • Schweißerschuhe mit der Kennzeichnung C sind leitfähig.
  • CR gekennzeichnete Schuhe sind besonders schnittfest.
  • Die Kombination HI steht für eine verbesserte Wärmeisolierung, HRO kennzeichnet eine hohe Wärmebeständigkeit der Sohle.
  • Der Buchstabe I kennzeichnet die elektrische Isolierung.
  • Sicherheitsschuhe mit dem Kürzel WR sind besonders wasserdicht.

  • Kaufhinweise: Arbeitsschuhe müssen nicht nur hochwertig, sondern auch bequem sein. Probieren Sie die Schweißerschuhe vor dem Kauf also in Ruhe an. Achten Sie darauf, dass Sie sich in den Schuhen rundum wohlfühlen – nicht passende Sicherheitsschuhe schränken Sie bei der Arbeit ein und erhöhen sogar das Verletzungsrisiko. Sollten Sie schnell schwitzen, dann sind Schweißerschuhe mit einer zusätzlichen Belüftung empfehlenswert. Bedenken Sie jedoch, dass diese Funktion die Wasserdichte der Schuhe beeinträchtigt. Für den Winter gibt es außerdem spezielle Schweißerschuhe mit wärmendem Innenfutter.

  • Pflegehinweise: Genau wie andere Arbeitsschuhe brauchen auch Schweißerschuhe eine spezielle Pflege. Grundsätzlich hängt es vom Material ab, welche Reinigungsmittel Sie benutzen dürfen: Bei synthetischen Stoffen ist eine Säuberung mit einem feuchten Lappen in der Regel ausreichend. Schweißerschuhe aus Leder sollten Sie regelmäßig imprägnieren und mit Schuhcreme einreiben, um das Material vor Feuchtigkeit zu schützen. Geeignete, farblose Schuhcreme ist ebenfalls in unserem Shop erhältlich.

Sichere Schweißerschuhe bei Burgia Sauerland: Unser Sortiment im Überblick

In unserem Onlineshop finden Sie verschiedene zertifizierte Modelle der Schutzklasse S3, die optimale Sicherheit im Arbeitsalltag gewährleisten. Unsere Schweißerschuhe bestehen allesamt aus stabilem Rind-Vollleder und hitzebeständigem Kevlar-Material. Dadurch sind Ihre Füße nicht nur vor hohen Temperaturen, sondern auch vor herabfallenden Gegenständen geschützt.

Dank des komfortablen Schnellverschlusses lassen sich die Schuhe im Handumdrehen an- und ausziehen. Bequeme Stoffe und spezielle Belüftungsgänge bieten Ihnen einen angenehmen Tragekomfort. Die rutschfesten Sohlen sorgen darüber hinaus für einen festen Halt auf allen Flächen. Damit sind Sie ebenfalls gegen Verletzungen durch Ausrutschen oder Umknicken gewappnet.

Je nach Aufgabenbereich ist es sinnvoll, mehrere Paar Schweißerschuhe zu besitzen: Selbst bei widerstandsfähigen Obermaterialien lässt es sich nicht vermeiden, dass die Schuhe etwa nach einem längeren Einsatz schweißnass sind. Nach dem Tragen sollten Sie die Arbeitsschuhe daher gut trocknen lassen. Ein zweites Paar zum Wechseln ist in solchen Fällen sowohl praktisch als auch notwendig. In unserem Bestand finden Sie garantiert für jeden Zweck die passenden Sicherheitsschuhe!

Sie interessieren Sie für unsere Schweißerschuhe? Gern beantworten wir Ihnen alle Fragen zu unserem Produkt und unseren Serviceleistungen! Sie erreichen unsere Kundenhotline montags bis donnerstags von 8.00 bis 16.30 Uhr; freitags sind wir bis 15.30 Uhr für Sie da.

FAQ – Schweißerschuhe

Wann sind Schweißerschuhe Pflicht?

Schweißerschuhe gehören zur persönlichen Schutzausrüstung (PSA) und sollen vor die Füße vor Funken, Schweißperlen sowie fallenden Werkzeugen und Werkstücken schützen. Die Berufsgenossenschaften schreiben Schweißerschuhe bei der beruflichen Ausübung von Schweißerarbeiten vor. Doch auch im privaten Umfeld sollten Sie nur mit umfänglicher Schutzkleidung Schweißtätigkeiten ausüben – hochwertige Schweißerschuhe gehören unbedingt dazu.

 

Was kosten Schweißerschuhe?

Schweißerschuhe gibt es in mehreren Preisklassen, wobei alle Schuhe die gleichen hohen Sicherheitsanforderungen erfüllen müssen. Wie teuer Ihre Schweißerschuhe sind, hängt unter anderem davon ab, ob sie auch für andere Tätigkeiten (z.B. Arbeiten auf Keramik und Stahlböden) geeignet sind und welche weiteren Komforteigenschaften (extra Fütterung für Arbeiten in kalter Umgebung, zusätzliche Belüftung) sie bieten.

Bei Burgia Sauerland erhalten Sie hochwertige Schweißerschuhe bereits ab 19,99€ pro Paar.

 

Bei Burgia Sauerland erhalten Sie hochwertige Schweißerschuhe bereits ab 19,99€ pro Paar.

Vergewissern Sie sich vor dem Kauf Ihrer Schweißerschuhe immer davon, dass diese die Sicherheitsnorm EN 20345 erfüllen. Überlegen Sie sich bei Ihrer Auswahl auch, welche weiteren Eigenschaften Ihnen besonders wichtig sind:

  • Schweißen Sie öfter bei kalten Temperaturen? Dann ist eine warme Fütterung sinnvoll.
  • Neigen Ihre Füße zum Schwitzen? Dann kann eine zusätzliche Belüftung Abhilfe schaffen.
  • Eine durchtrittsichere und rutschfeste Sohle ist in jedem Fall sehr empfehlenswert.

 

Welche Größe benötige ich für meine Schweißerschuhe?

Schweißerschuhe müssen immer optimal passen, um Ihnen bei Ihrer Arbeit die nötige Sicherheit zu geben. Haben Sie bereits ein älteres Exemplar, so orientieren Sie sich an dessen Größe. Achten Sie bei erstmaliger Anschaffung darauf, dass

  • Ihre Zehen vorne noch etwa 1-1,5 cm Spielraum haben
  • im offenen Schuh noch Ihr Zeigefinger zwischen Ferse und Schuh passt

Es ist zudem empfehlenswert, die neuen Schuhe am Nachmittag anzuprobieren, da die Füße im Laufe des Tages anschwellen.

 

Wie oft muss ich Schweißerschuhe austauschen?

Damit die Schweißerschuhe Sie zuverlässig vor mechanischen und thermischen Gefahren schützen, sollten Sie die Schuhe regelmäßig kontrollieren und bei Beschädigungen austauschen. Zudem sollten Sie Ihre Schuhe gut pflegen:

  • Bei synthetischen Materialien säubern Sie die Schuhe mit einem feuchten Lappen
  • Schweißerschuhe aus Leder sollten Sie zusätzlich zur Reinigung regelmäßig imprägnieren und mit Schuhcreme einreiben, um sie vor Feuchtigkeit zu schützen.