Nach
Oben
Kostenloser Rückversand
30 Tage Rückgabe
Expresslieferung
Kostenlose Hotline +49 (0)2102 700 66 0
SERVICE-HOTLINE
Wir beraten Sie gerne.
Montag bis Donnerstag:
8:00 - 16:45 Uhr
Freitag:
8:00 Uhr - 15:45 Uhr
Telefon: +49 (0)2102 700 66 0
Fax: +49 (0)2102 700 66 70

Schnittschutzhosen

Schnittschutzhosen für hohe Anforderungen: Mit Burgia Sauerland können Sie sich auf Qualität und Sicherheit verlassen. In unserem Sortiment bieten wir Ihnen hochwertige Schnittschutzhosen in verschiedenen Ausführungen, sodass Sie sicher ein Modell finden, das zu Ihren Anforderungen passt. Ob für die Forstarbeit, zum Schutz bei privaten Bauprodukten oder in vielen anderen Bereichen – mit unseren Schnittschutzhosen sind Sie bestens vorbereitet.

Gleichzeitig müssen Sie nicht auf Komfort und ein modernes Design verzichten. Unsere Produkte sitzen mit integrierten Hosenträgern sicher und bieten in verschiedenen Taschen Platz zum Verstauen von Arbeitsutensilien. Sie möchten sich zu unseren Schnittschutzhosen beraten lassen? Dann kontaktieren Sie uns direkt. Wir informieren Sie gern zu unseren Produkten.

Mehr erfahren
Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Weitere Filter laden
Weniger Filter anzeigen
Sortieren nach
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Schnittschutzhose gelb/rot/schwarz
Schnittschutzhose
Art.Nr.: 4117
ab 104,39 €
mit MwSt.
Schnittschutzhose grün/orange
Schnittschutzhose
Art.Nr.: 22770
ab 57,99 €
mit MwSt.

Schnittschutzhosen von Burgia Sauerland: Qualitativ hochwertig und günstig

Wer im Beruf mit Ketten- oder Motorsägen arbeitet, benötigt besondere Kleidung. Für diese Arbeiten im Gefahrenbereich gibt es spezielle Schnittschutzhosen, die Ihren Beinbereich bei einem Unfall vor schwerwiegenden Verletzungen schützen. Die passende Schnittschutzhose zu finden ist bei der Fülle an Angeboten jedoch häufig nicht ganz einfach. Unser Ratgeber zeigt Ihnen, worauf Sie beim Kauf achten müssen und informiert Sie zudem über die richtige Pflege Ihrer Arbeitshose.

Schnittschutzhosen von Burgia Sauerland: Setzen Sie auf einen erfahrenen Onlineshop, der sich durch hochwertige, komfortable und zuverlässige Berufskleidung zu fairen Preisen auszeichnet.

Sichere Schnittschutzhosen im Arbeitsalltag: Der Burgia Sauerland Ratgeber

Schnittschutzhosen sind vor allem bei Tätigkeiten in der Forst- und Landwirtschaft unverzichtbar. Dank ihrer speziellen Schutzfunktion wird die Arbeitshose auch gerne bei der Feuerwehr eingesetzt, ebenso lässt sie sich sehr gut für die heimische Gartenarbeit verwenden.

Vor dem Kauf einer Schnittschutzhose gibt es einiges zu beachten. Wir von Burgia Sauerland haben daher einen Ratgeber für Sie zusammengestellt, der Ihnen im Folgenden die am häufigsten gestellten Fragen rund um dieses Thema beantwortet.

Wie funktionieren Schnittschutzhosen?

An den gefährdeten Stellen vom Knöchel bis an die Hüfte einer Schnittschutzhose sind zwischen dem äußeren und inneren Hosenstoff Schnittschutzeinlagen eingearbeitet. Diese bestehen aus sehr langen, reißfesten und lose miteinander verwebten Fasern. Bei plötzlichem Kontakt mit der Kettensäge tritt der blockierende Schnittschutz in Kraft – das Sägeblatt reißt die Fäden mit, diese wickeln sich um das Antriebsrad der Säge und zwingen die Maschine sofort zum Stillstand. Auf diese Weise verhindert der blockierende Schnittschutz gravierende Verletzungen des Trägers. Damit dieser Schutz optimal gewährleistet ist, sollten Sie beim Kauf Ihrer Schnittschutzhose auf die Kennzeichnung EN 381 achten. Berücksichtigen Sie außerdem die verschiedenen Schnittschutzklassen, die der jeweiligen maximalen Kettengeschwindigkeit entsprechen, bis zu der der blockierende Schnittschutz erfolgreich seine Wirkung entfalten kann.

Wie lange halten Schnittschutzhosen?

Grundsätzlich gilt, dass Schnittschutzhosen bei regelmäßiger Nutzung alle 12 bis 18 Monate ausgetauscht werden sollten, um die Schutzfunktion vollständig zu erhalten. Beschädigte Hosen müssen natürlich augenblicklich ausgetauscht werden. Ansonsten ist die Haltbarkeit einer Schnittschutzhose von der richtigen Pflege abhängig. Hier gibt es einige Tricks, mit denen Sie die Lebensdauer Ihrer Arbeitshose verlängern können: Meiden Sie im Berufsalltag unbedingt den Kontakt mit scharfkantigen Gegenständen. Achten Sie zudem darauf, dass Ihre Schnittschutzhose im Wald nicht mit Dornen, Sträuchern oder Ästen in Berührung kommt. Nach dem Kontakt mit Öl sollten Sie Ihre Arbeitshose unbedingt waschen, da Schmierstoffe die Schutzfunktion der Hose beeinträchtigen.

Wie wasche ich meine Schnittschutzhose richtig?

Bei welcher Temperatur Sie Ihre Schnittschutzhose waschen dürfen, hängt vom Hersteller und dem verarbeiteten Material ab. In der Regel besitzt jede Hose eigene Pflegehinweise, die Auskunft über die maximale Waschtemperatur und den Trockenvorgang geben. Die meisten Schnittschutzhosen lassen sich zwischen 30 und 60 Grad waschen. Um Schäden an der Hose zu vermeiden, sollten Sie diese weder schleudern noch in den Trockner legen. Das Trocknen an der Luft dauert zwar länger, ist jedoch deutlich schonender für Ihre Wäsche. Darüber hinaus sollten Sie auf die Zugabe von Weichspüler verzichten.

Wenn Sie sowohl die Pflegehinweise des Herstellers als auch unsere Tipps beachten, kann das Waschen der Schnittschutzhose sogar die Verdichtung der Fasern verbessern: Durch den Waschvorgang schrumpft die Schnittschutzhose etwas und sorgt dafür, dass sich die Schnittschutzeinlagen verfestigen. Bei einem Unfall werden dann mehrere Fäden auf einmal erfasst und die Kettensäge kommt schneller zum Stillstand.

Kann ich meine Schnittschutzhose selbst reparieren?

Zunächst sind selbstständige Reparaturen nicht empfehlenswert, weil diese Beschädigungen an der Schnittschutzhose nur oberflächlich abdecken. Herausgerissene Fäden im Hosengewebe lassen sich z. B. ohne den Hersteller nie vollständig reparieren. Aus finanzieller Sicht lohnt es sich grundsätzlich mehr, auf eine professionelle Reparaturleistung zu verzichten und stattdessen eine ganz neue Schnittschutzhose zu kaufen.

Schnittschutzhosen für Forst- und Gartenarbeiten: Das Produkt bei Burgia Sauerland

Bei Burgia Sauerland können Sie aus zwei verschiedenen Latzhosen-Modellen Ihren Favoriten wählen. Beide Schnittschutzhosen sind nach EN 381 genormt, sodass Sie sich in jedem Fall auf einen optimalen Schnittschutz verlassen können. Die Latzhose ist die am häufigsten angebotene Schnittschutzhose, da sie ihren Besitzern einige Vorteile bietet: Durch die Hosenträger sitzt sie am Bund sehr locker, sodass sie im Sommer eine hervorragende Wärmeabfuhr leistet. Im Winter bietet die Schnittschutz-Latzhose dagegen ausreichend Platz für unterziehbare, wärmende Oberbekleidung. Dank der vielen praktischen Taschen haben Sie genügend Möglichkeiten, um alle Arbeitsmaterialien sicher zu verstauen. Unsere Schnittschutzhosen bestehen aus einer hochwertigen Baumwoll-Polyester-Mischung, die nicht nur für einen hohen Tragekomfort sorgt, sondern auch eine gute Bewegungsfreiheit garantiert.

Entscheiden Sie sich mit Burgia Sauerland für die Schnittschutzhose, die den Anforderungen an Ihren Berufsalltag am ehesten gerecht wird. In unserem Sortiment finden Sie außerdem passende Schnittschutzstiefel und Forsthelme, die Sie während der Arbeit zuverlässig vor jeglichen branchentypischen Gefahren schützen.

Sie interessieren sich für unsere Schnittschutzhosen und haben noch Fragen, die dieser Ratgeber nicht beantworten konnte? Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter: Sie erreichen unsere Service-Hotline montags bis donnerstags von 8.00 bis 16.30 Uhr. Freitags sind wir bis 15.30 Uhr für Sie da.